Aktuelles

MELLRICHSTADT

Stadtgeflüster über Fremdgänger

Die Kreisgalerie Mellrichstadt ist immer einen Besucht wert. Astrid Scherpf stellte die Ausstellungsstücke, allen voran das Tauschobjekt, vor.

STOCKHEIM

Ostern mitten im Sommer

Das Kreuzkapellenfest in Stockheim kann auf eine gute Tradition zurückblicken. Eröffnet wurde es an Mariä Himmelfahrt mit einem Gottesdienst in der Kreuzkapelle.

Traditioneller Familienfeuerwehrtag

GECKENAU

Traditioneller Familienfeuerwehrtag

Der traditionelle Familienfeuerwehrtag der Freiwilligen Feuerwehr Geckenau ließ den kleinsten Bastheimer Ortsteil wieder zum Mittelpunkt des Besengaus werden.

OBERELSBACH/SONDERNAU

Hier geht es nur mit Handarbeit

Die Beeren sind tiefschwarz, die Stiele der Dolden rot. Zeichen, dass der Holunder reif ist. Dann ist „Manpower“ und Handarbeit gefragt, denn: Maschinen können nicht zum Einsatz kommen.

Symbolbild

SCHWEINFURT/BAD NEUSTADT

Mit geklautem Luxusauto im Wald

Am 12. September 2016, gegen 14 Uhr: Eine Frau geht mit ihrem Hund in einem Waldstück bei Motten, nördlich von Bad Brückenau, spazieren.

BAD NEUSTADT

Update bringt in Rhön-Grabfeld fast nichts

Wie kriegen wir 53,17 Tonnen Stickoxid aus der Luft im Kreis Rhön-Grabfeld? Ganz sicher nicht durch eine Nachrüstung von Euro-5-Dieseln, denn die hiesigen Euro-5er produzieren nur 28,89 Prozent der ...

Symbolbild

UNSLEBEN

Die Zeit des Handelns naht

Einen vorsichtigen Vorstoß unternahm Bürgermeister Michael Gottwald bei der Gemeinderatssitzung von Unsleben, um die Anwohner um den Bereich Jahnstraße und Grabiger Weg darauf vorzubereiten, dass eine ...

Zahlreiche Kräuterbüschel gebunden

BASTHEIM

Zahlreiche Kräuterbüschel gebunden

Der Überlieferung zufolge sollen Jesu Jünger das Grabmal seiner Mutter Maria geöffnet und es leer vorgefunden haben. Lediglich einige Blüten und Kräuter fanden sie dort noch vor.

Fahrradfahren mit dem Bürgermeister

BAD KÖNIGSHOFEN

Fahrradfahren mit dem Bürgermeister

Innerhalb des Ferienprogramms der Stadt Bad Königshofen unternahmen 25 Kinder und sieben Mütter gemeinsam mit Bürgermeister Thomas Helbling (rechts) eine gemeinsame Radtour innerhalb des Grabfelds.

Spende für die Missionsarbeit

HEUSTREU

Spende für die Missionsarbeit

Eine Spende in Höhe von 500 Euro konnte Monsignore Masolo von Pfarrer Frank Mathiowetz für die Missionsarbeit in Uganda in Empfang nehmen.