MELLRICHSTADT

Achtzig Wolldecken für die Ungarnhilfe der Malteser

Achtzig Wolldecken für die Ungarnhilfe der Malteser
(eva) Jeden Mittwoch kommen die Damen des Strickkreises im Mellrichstädter „Treffpunkt“ zusammen.
Jeden Mittwoch kommen die Damen des Strickkreises im Mellrichstädter „Treffpunkt“ zusammen. Für einen guten Zweck haben sie jetzt wieder gestrickt, bis die Nadeln „glühten“. So sind in emsiger Handarbeit insgesamt achtzig liebevoll gefertigte Wolldecken entstanden, die der Ungarnhilfe des örtlichen Malteser-Hilfsdienstes übergeben werden konnten. Dusica Sauer, die Auslandsbeauftragte der Mellrichstädter Malteser, freute sich sehr über die Spende. Wie sie berichtete, gehen die Decken an Altenheime in Ungarn, wo sie gerade jetzt in der kalten Jahreszeit dringend benötigt werden. Sauer dankte den strickfreudigen Seniorinnen herzlich für die Unterstützung. An der Aktion mitgewirkt haben Marita Heid, Christel Zoll, Anneliese Dietz, Rosa Dietz, Irene May, Elfriede Hoch, Monika Hippeli, Rita Funk, Ann-Kathrin Schultheis, Friedel Hohnes, Gerda Halbig und Valentina Altengot.