BAD NEUSTADT

Sich bewegen bereichert

Christine Breitenbücher (links) und Gudrun Hellmuth laden am Weltfrauentag dazu ein, sich selbst zu tanzen.

Begegnung – Bewegung – Bereicherung sind die gehaltvollen Stichworte, unter denen in diesem Jahr der Weltfrauentag am 8. März stehen wird. Organisiert hat ihn in gewohnt engagierter Weise Stadträtin Gudrun Hellmuth, Referentin für Frauen und Familie.

„Tanze dich, finde deinen Klang und genieße es zu singen und zu feiern“, dazu sind Frauen am Donnerstag, 8. März, ab 20 Uhr in den Bildhäuser Hof eingeladen. Die Impulse zu freiem Tanz und Biodanza (Tanz des Lebens) gibt Christine Breitenbücher, Gymnastik- und Yogalehrerin sowie Tanztherapeutin. Gemeinsam mit Anja Pfennig (Gitarre und Klang) und Elke Eschenbach (Percussion) sorgt sie am Harmonium für passende, einfühlsame Musik.

Jung und Alt dürfen sich nach ihren eigenen Möglichkeiten bewegen, Stühle zum Ausruhen stehen bereit. Außerdem wird gebeten, eine Unterlage zum Sitzen mitzubringen. Über das Tanzen hinaus bietet der Abend die Gelegenheit, sich im Gespräch zu begegnen und dazu Häppchen zu genießen.

Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten. Sie geht an die Organisation Solwodi in Bad Kissingen, die sich um Frauen in Not kümmert. Die Teilnehmerzahl wird bei rund 50 liegen. Die erforderliche Voranmeldung nimmt die Vhs unter Tel. 09771/9106400 entgegen.