Formel 1

Pascal Wehrlein

Grove (dpa)

Williams vergibt letztes Formel-1-Cockpit erst 2018

Pascal Wehrlein und Formel-1-Fahrerberater Nico Rosberg werden auf eine Geduldsprobe gestellt. Williams wird das letzte verfügbare Stammcockpit für die Saison 2018 nicht vor Januar offiziell vergeben.

Grid Girls

London (dpa)

Formel-1-Besitzer erwägen Abschaffung der Grid Girls

Der Formel-1-Besitzer Liberty Media denkt über die Abschaffung der sogenannten Grid Girls nach. Sport-Geschäftsführer Ross Brawn sagte der BBC, dass der Einsatz von weiblichen Werbemodellen ein «heikles ...

Formel 1

Paris (dpa)

FIA segnet Formel-1-Kalender für 2018 ab

Ohne gravierende Änderungen hat der Motorsport-Weltrat des Automobil-Verbandes FIA den Rennkalender für die kommende Formel-1-Saison beschlossen. Das Gremium hatte am 6. Dezember in Paris getagt.

Pascal Wehrlein

Hinwil (dpa)

Formel-1-Team Sauber ersetzt Wehrlein durch Leclerc

Rennfahrer Pascal Wehrlein hat endgültig seinen Job beim Formel-1-Team Sauber verloren. Der Schweizer Rennstall benannte nun den Monegassen Charles Leclerc als zweiten Stammfahrer neben dem Schweden Marcus ...

Entscheidung

Sindelfingen (dpa)

Hamilton will Formel-1-Karriere bei Mercedes beenden

Lewis Hamilton will seine Karriere in der Formel 1 bei Mercedes beenden. «Ich bin stolz, bei Mercedes zu sein», sagte der viermalige Weltmeister in einem Interview der «Stuttgarter Zeitung» und der ...

Sauber

Alfa Romeo kehrt mit Sauber in Formel 1 zurück

Mit Alfa Romeo will das zuletzt chancenlose Sauber Team in der Formel 1 wieder angreifen. Die Partner einigen sich auf eine Partnerschaft über «mehrere Jahre». Pascal Wehrleins Chancen ...

F1-Comeback

Abu Dhabi (dpa)

Kubicas letzter Test vor Formel-1-Comeback

Mit Rückendeckung von Berater Nico Rosberg absolviert Robert Kubica die letzten Tests vor dem sich anbahnenden Formel-1-Comeback. Ein Vertrag bei Williams scheint ganz nah.

Grand Prix

Abu Dhabi (dpa)

Die Lehren aus dem Formel-1-Saisonfinale

20 Rennen in 245 Tagen - die Formel-1-Saison 2017 ist vorbei. Schon kurz nach der Zieldurchfahrt richten viele den Blick auf den nächsten Jahrgang. Für einen aber ist endgültig Schluss.