Oberelsbach

Unterwegs mit Kinderwagen oder Rollstuhl

Dorfrunde soll ein Familienfest werden: Spartenleiterin Anika Riedenberger (links), Bürgermeisterin Birgit Erb ...

Besser hätte eine Auftaktveranstaltung zur Eröffnung der Dorfrunde in Oberelsbach nicht laufen können. Bei optimalem sonnigen Wetter fanden sich vor gut einem Jahr an die 100 Personen vom Kleinkind bis zu Senioren am Sportplatz ein, um die neue Dorfrunde von 2,3 Kilometern Länge abzuwandern. Diesen Erfolg wollen der TSV und Gemeinde am Sonntag, 26. Mai, wiederholen.

Durch eine sorgfältige Routenplanung können Eltern mit Kinderwagen sowie Rollstuhlfahrer problemlos teilnehmen. „Gut ausgesuchte Wege ermöglichen es Jung und Alt, sich auf der Dorfrunde in Bewegung zu setzen“, berichten TSV-Vorsitzender Steffen Mildenberger und Spartenleiterin Anika Riedenberger.

Start für den gemeinsamen Rundgang ist am Sonntag, 26. Mai, um 14 Uhr am Sportheim des TSV. Die Strecke führt durch eine Kleingartensiedlung hinunter zum Elssteg und entlang des Elsbachs ins Altdorf, vorbei am Mühlencafé über die Löffelstraße hin zum Biosphären-Infozentrum Haus der Langen Rhön, dann durch den Gartenweg bis zum Wendelsfleck, über den Auweg zum Rhöniversum, vorbei an Kirche und Pax-Bräu durch die Rathgeberstraße zum Spiel- und Wohnmobilstellplatz und erneut durch die Kleingartensiedlung zurück zum Sportplatz. Anschließend lädt der TSV zum gemütlichen Beisammensein ein.