Niederlauer

Gipfeltreffen der besten Comedians Bayerns in Niederlauer

Der lockere Plausch auf der Couch gehört zum Rhöner Schlachthof dazu.

Der Rhöner Schlachthof gehört mittlerweile zu den bekanntesten Comedyshows Frankens. Einmal im Jahr lädt Moderator Nico Rossmann (RTL) bekannte Comedians aus ganz Bayern ein, die auf der Schlachthof-Bühne die Highlights aus ihren Programmen zum Besten geben, bevor sie auf der Schlachthof-Couch locker und ungezwungen über Gott und die Welt oder auch Privates plaudern.

Auch in diesem Jahr sind einer Mitteilung zufolge erstklassige Künstler der Einladung gefolgt: So feiert Comedian und Bauchredner Sebastian Reich, fester Bestandteil der BR-Sendung "Fastnacht in Franken", mit seiner Nilpferd-Lady Amanda Schlachthof-Premiere. Ein weiteres Highlight ist der "niederbayerische Bauernbua" Martin Frank, der bereits mit dem bayerischen Kabarettpreis in der Kategorie "Senkrechtstarter des Jahres" ausgezeichnet wurde.

Lokalmatadore aus Rhön-Grabfeld dürfen nicht fehlen

Frauenpower bringt die oberbayerische Vollblut-Kabarettistin Franziska Wanninger mit in den Schlachthof. Im Gepäck hat sie Weisheiten fürs Leben, wie: "Wenn du glaubst, dein Körper schrumpelt, fahr' mal nach Bad Füssing, Kumpel!" Selbstverständlich dürfen an solch einem besonderen Abend auch die wohl bekanntesten Lokalmatadoren aus Rhön-Grabfeld nicht fehlen: Fredi Breunig und Martin Wachenbrönner, alias "Eustach und Gotthold" sowie die Musik-Kabarettgruppe "Spilk". Urgewaltig aufspielen wird auch in diesem Jahr wieder die Schlachthof-Band.

Da sich der Rhöner Schlachthof in den letzten Jahren zu einem Besuchermagneten entwickelt hat, findet die Veranstaltung in diesem Jahr am Samstag, 7. Dezember, im Messe- und Eventzentrum "Gleis 13" in Niederlauer statt. Einlass ist um 18.30 Uhr, Beginn um 19.30 Uhr.

Karten für die Veranstaltung gibt es unter Tel.: (09733) 9689 oder unter www.kulturzauber.com sowie bei Lotto Arnold in Bad Neustadt Tel.: (09771) 4053.