Bad Neustadt

Erst Test, dann Shopping? Schnelltest-Strecke auf Pecht-Parkplatz in Bad Neustadt

Auf einem Parkplatz der Pecht Shoppingwelt (Ecke Siemensstraße/Rederstraße in Richtung Bahnhof) ist in kürzester ...

Rhön-Grabfelds Landrat Thomas Habermann hatte es bereits anlässlich der Eröffnung der Corona-Schnelltest-Strecke in der Bad Neustädter Stadthalle gemutmaßt. Neben den aktuell fünf Strecken, die der Landkreis betreibt, könne er sich in naher Zukunft weitere solcher Testmöglichkeiten in privatisierter Hand vorstellen.

Eine solche geht bereits ab diesem Donnerstag, 8. April, in Bad Neustadt in Betrieb. Geöffnet ist sie dann von Montag bis Samstag jeweils von 9 bis 18 Uhr auf dem Parkplatz der Pecht Shoppingwelt (Parkplatz, Ecke Siemensstraße/Rederstraße in Richtung Bahnhof). Betrieben wird sie von der Bad Neustädter easyApotheke und der MyEvent Group.

Strecke in kürzester Zeit umgesetzt

Bereits seit rund drei Wochen führt Inhaber Dr. Christian Machon in seiner Apotheke in der Meininger Straße Corona-Schnelltests durch. Um den regulären Betrieb dort reibungslos fortzuführen, noch mehr Testtermine anbieten zu können und Ansammlung von Menschen zu vermeiden, kam der Apotheker auf die Pecht Shoppingwelt zu, um dort eine zentrale Schnelltest-Strecke zu errichten. Von Firmenseite aus zeigte man sich gleich angetan von der Idee. Die MyEvent Group rund um Inhaber Marcel Reichert stellte entsprechende Zelte und Personal zur Verfügung. So entstand in kürzester Zeit die Strecke.

Realisiert wurde sie als Drive-In-Lösung mit Zelten. Das heißt, man muss für den Schnelltest sein eigenes Fahrzeug nicht verlassen. Jedoch können auch Fußgänger das Angebot in Anspruch nehmen. Bei der Fahrt auf den Parkplatz wird dem Test-Interessierten ein Formular ausgehändigt, welches ausgefüllt werden soll. Der Abstrich erfolgt dann in einem Zelt, danach kann die Strecke verlassen und in der Nähe gewartet werden. Rund 15 Minuten später überbringt ein Mitarbeiter das Formular mit dem entsprechenden Testergebnis an die Autoscheibe. Dieses dient dann später - wenn nötig und möglich - beispielsweise als Bescheinigung, um im Einzelhandel einkaufen zu können. 

Anfangs findet die Übermittlung des Testergebnisses noch analog statt, wie Christian Machon erklärt. In naher Zukunft könne man sich aber auch eine digitale Lösung, beispielsweise über eine Smartphone-App vorstellen. Hierfür möchte man aber zunächst die ersten Tage abwarten.

Keine vorherige Anmeldung nötig

Wichtig war allen Beteiligten, dass für die Tests keine vorherige Anmeldung nötig ist. So könnten laut Björn Tischer, einer der Geschäftsführer der Pecht Shoppingwelt, Besucher spontan vorbeikommen und mit einem negativen Testergebnis kurz darauf im Laden einkaufen gehen. Die Öffnungszeit der Teststrecke entspricht in etwa den regulären Geschäftsöffnungszeiten.

Tischer, Machon und Reichert sprechen von einem sehr guten Angebot, einem Modell der Zukunft, welches für die kommenden Wochen nicht nur für Pecht-Besucher alternativlos sein könnte, möchte man Gäste im Einzelhandel oder der Gastronomie, beispielsweise auch auf dem Marktplatz, begrüßen.

Inzidenzwert bleibt Voraussetzung für Öffnungen

Voraussetzung hierfür bleibt jedoch der aktuelle Inzidenzwert im Landkreis. Wie Bayerns Ministerpräsident am Mittwoch bekannt gab, bleiben bei Werten zwischen 100 und 200 Terminshopping-Angebote erlaubt. Bedingung dafür ist jedoch dann ein aktueller negativer Corona-Test. Bei über 200 bleiben die Ladentüren allerdings geschlossen, dann ist lediglich die Abholung bereits bestellter Waren möglich. Nicht nur Björn Tischer hofft daher auf eine Stabilisierung des Wertes in Rhön-Grabfeld.

Für die Bürger sind die Tests kostenlos, die Abrechnung erfolge laut Christian Machon wie bislang schon von den Apotheken praktiziert über die Kassenärztliche Vereinigung. 

Landrat freut sich über weiteres Schnelltestangebot

Landrat Thomas Habermann freut sich über die Schaffung von weiteren Schnelltestangeboten im Landkreis. "Corona-Tests sind ein wichtiges Mittel um die Pandemie zu kontrollieren", sagt er. Die Nachfrage nach Testmöglichkeiten hier sei groß.