Bischofsheim

Hochrhönstraße: Schneeverwehte Fahrbahn sorgte für Unfall

Schneeglätte wurde einem Autofahrer am Dienstag auf der Hochrhönstraße zum Verhängnis. 

Außergewöhnliche winterliche Verhältnisse für diese Jahreszeit herrschten am Dienstag zeitweise in der Rhön. Immer im Wechsel mit Sonnenschein schneite es zeitweise sehr stark. So kam es auch, dass die Zufahrt zur Hochrhönstraße komplett mit Schnee verweht war.

Die Schneeglätte führte laut Polizei dazu, dass ein Pkw-Fahrer von der Fahrbahn abkam. Er kam demnach im Auslauf einer Linkskurve ins Schleudern und nach rechts von der Fahrbahn ab. Er stieß mit der Front gegen eine Verkehrsleitbake, die er vollständig beschädigte. Der Pkw musste abgeschleppt werden, die Schadenshöhe beläuft sich auf circa 2500 Euro, die Leitbake schlägt mit circa 800 Euro zu Buche.

Feuerwehr, Polizei und Rettungskräfte waren im Einsatz. Der BMW-Fahrer konnte sich selbst aus dem Fahrzeug befreien, bevor er notversorgt wurde. Unser Bild zeigt den schneebedeckten Heidelstein im Hintergrund.