Mellrichstadt

Vermeintliche Entführung entpuppt sich als Vollrausch

Wie die Polizeiinspektion Mellrichstadt mitteilt, meldete sich am Montagabend ein Anrufer bei den Kollegen der Polizeiinspektion Bad Neustadt. Dieser teilte mit, dass er eben am Bahnhof in Bad Neustadt einen Mann dabei beobachtet hätte, wie dieser eine weibliche Person gegen deren Willen in seinen Pkw schob und anschließend in Richtung Mellrichstadt davon fuhr. Da sich der Mitteiler das Kennzeichen des VW gemerkt hatte, konnte der Halter ermittelt werden. Sofort begab sich eine Streife aus Mellrichstadt zum Anwesen des Fahrzeughalters.

Vor Ort wurde der Mann angetroffen und mit dem Sachverhalt konfrontiert. Aufgrund seiner glaubhaften Aussage stellte sich heraus, dass es sich bei der Frau um die Ehefrau des Mannes gehandelt hatte. Die 46-Jährige hatte aus beruflichen Gründen übermäßig dem Alkohol zugesprochen und war nach Arbeitsschluss nicht zuhause erschienen. Ihr Ehemann fand sie dann im Bereich des Bahnhofs vor und nahm sie in seinem Pkw mit nach Hause. Die Beamten fanden an der Wohnadresse des Fahrzeughalters denn auch die betrunkene Ehegattin vor.