Fladungen

"Neue Liste 20" wünscht sich mehr Transparenz im Fladunger Stadtrat

Die Kandidaten der neuen Gruppierung "Neue Liste 20" für die Stadtratswahl mit ihrem Bürgermeisterkandidaten Michael ...

Einstimmig wurde Michael Schnupp von der eigens gegründeten Gruppierung "Neue Liste 20" zum Bürgermeisterkandidaten für die Stadt Fladungen nominiert. Aber nicht nur einen Bürgermeisterkandidaten stellt die Gruppierung, sondern auch insgesamt 14 Kandidaten für den Stadtrat.

"Wir haben uns zusammengefunden, weil wir eine Veränderung im Stadtrat wollen", erklärte Michael Schnupp in der Aufstellungsversammlung die Beweggründe und Zielsetzung. "Wir wollen, dass wieder versucht wird, mit den vorhandenen knappen Mitteln das Beste für alle Ortsteile der Stadt Fladungen zu erreichen. Insbesondere das vorhandene Kirchturmdenken sollte beendet werde."

Einsatz für mehr Transparenz und eine aktive Bürgerbeteiligung

Auch die seiner Meinung nach zur Zeit fehlende Zusammenarbeit zum Gemeinwohl aller müsse in Fladungen wieder in den Vordergrund rücken, betonte Schnupp in seiner Vorstellung: "Die vorhandene Infrastruktur muss gestärkt und ausgebaut werden. Verlorenes gilt es baldmöglichst zu ersetzen, damit das Wohnen und Leben in den Stadtteilen von Fladungen weiterhin attraktiv bleibt."

Schnupp und seine Mitstreiter stehen für mehr Transparenz und möchten sich für eine aktive Bürgerbeteiligung einsetzen. Michael Schnupp ist 41 Jahre alt, ledig und als Feuerwehrkommandant in der Stadt Fladungen gut bekannt. Beruflich ist er als Bankkaufmann tätig.

Die Kandidaten
Michael Schnupp, Matthias Görig, Achim Trecco, Steffen Sauer, Diana Grief, Benedikt Wehner, Rüdiger Schmitt, Dominik Goldbach, Markus Sturm, Carsten Hess, Steffen Filtzer, Jürgen Mader, Dirk Faulstich, Achim Kümmeth