RADSPORT

Auf dem Rad Gutes getan

Karl Breitenbücher (links) und Fabian Breitenbücher vor dem Start des Benefiz-Rennens in Marbach.

Die Bad Neustädter Fabian Breitenbücher und Karl Breitenbücher gingen bei einem Benefiz-Radrennen in Marbach/Neckar in Baden-Württemberg an den Start. Sie steckten dabei in Trikots eines Teams, das die ersten beiden der insgesamt sechs Runden zu je 15 Kilometer gemeinsam absolvieren sollte. Als Kapitäne fungierten Mike Kluge und Carsten Bresser.

Die restlichen vier Runden wurden auf Zeit gefahren. 339 Sportler erreichten das Ziel. Fabian Breitenbücher fuhr nach 1:42:19 Stunden als 47. der Altersklasse Senioren I über den Zielstrich, Karl Breitenbücher nach 1:49:48 Stunden als 67. der Altersklasse Senioren III. „Was einen Schnitt gibt von 33 Kilometer pro Stunde, bei 651 Höhenmetern“, sagte Karl Breitenbücher. Bei dem Rennen kamen über 40 000 Euro für einen guten Zweck zusammen. (rus)