SCHIEßEN:

Wechterswinkel marschiert weiter

Schießen

LG Gauoberliga Rhön/G.

SV Niederlauer II – KS Wechterswinkel 1469:1502
SV Alsleben VI – SV Frickenhausen 1458:1474
SV Wülfershausen – SV Bahra II 1468:1448
SG Bischofsheim – SV Waltershausen IV 1462:1472

1. (1.) KS Wechterswinkel 6 6 0 0 8849 12 : 0
2. (3.) SV Waltershausen IV 6 4 0 2 8828 8 : 4
3. (2.) SV Alsleben VI 6 4 0 2 8777 8 : 4
4. (4.) SV Frickenhausen 6 3 0 3 8814 6 : 6
5. (6.) SV Wülfershausen 6 3 0 3 8757 6 : 6
6. (5.) SG Bischofsheim 6 2 0 4 8784 4 : 8
7. (7.) SV Bahra II 6 1 0 5 8795 2 : 10
8. (8.) SV Niederlauer II 6 1 0 5 8716 2 : 10

Einzel: Alexander Schöppach (Bahra) 381, Linda Stroh (Frickenhausen) 380, Lukas Dellert 379, Patrick Söder (beide Wechterswinkel) 379, Jessica Lumpe (Niederlauer) 378.

In der Gauoberliga bleiben die Klosterschützen Wechterswinkel das Maß der Dinge. Am sechsten Wettkampftag knackten sie beim Auswärtssieg in Niederlauer sogar der 1500er Marke und siegten am Ende mit 1502:1469. Beste Einzelschützen für Wechterswinkel waren mit je 379 Ringen Lukas Dellert und Patrick Söder. Der beste Einzelschütze des Wettkampftages kommt hingegen aus Bahra. Alexander Schöppach kam auf 381 Ringe, verhindern konnte er die 1448:1468-Niederlage beim SV Wülfershausen aber nicht. Linda Stroh aus Frickenhausen erreichte 380 Ringe und belegte damit Platz zwei.

LG Gauliga Rhön/G.

KS Wechterswinkel II – SV Frickenhausen V 1432:1427
SV Obereßfeld II – SV Alsleben III 1436:1477
SV Heustreu III – SV Stockheim 1469:1463
SV Wülfershausen II – SV Kleineibstadt 1367:1396

1. (1.) SV Alsleben III 6 6 0 0 8805 12 : 0
2. (3.) SV Heustreu III 6 5 0 1 8692 10 : 2
3. (2.) SV Obereßfeld II 6 4 1 1 8536 9 : 3
4. (4.) KS Wechterswinkel II 6 4 0 2 8583 8 : 4
5. (5.) SV Stockheim 6 2 1 3 8585 5 : 7
6. (6.) SV Frickenhausen V 6 1 0 5 8573 2 : 10
7. (7.) SV Kleineibstadt 6 1 0 5 8412 2 : 10
8. (8.) SV Wülfershausen II 6 0 0 6 8252 0 : 12

Einzel: Laura Wasser (Alsleben) 387, Marcel Weigel (Heustreu) 383, Evelyn Neubauer (Stockheim) 382, Martin Wystrach (Heustreu) 381, Bernd Faulstich (Stockheim) 376.

In der Gauliga bleibt der SV Alsleben III nach dem 1477:1436-Sieg im Spitzenduell beim SV Obereßfeld II weiter ungeschlagen an der Tabellenspitze. Laura Wasser kam dabei auf überragende 387 Ringe für Alsleben. Die weiteren Bestwerte in der Einzelwertung kommen vom Heustreuer Marcel Weigel (383 Ringe) und der Stockheimerin Evelyn Neubauer (382 Ringe).

Luftpistole Rhön/G.

SG Bischofsheim III – SV Irmelshausen V 1285:1401
SV Gollmuthhausen V – SG Bad Neustadt V 1356:1210

1. (1.) SV Irmelshausen V 5 5 0 0 6895 10 : 0
2. (3.) SV Gollmuthhausen V 5 4 0 1 6777 8 : 2
3. (2.) SG Bischofsheim III 5 3 0 2 6749 6 : 4
4. (4.) SG Bad Neustadt V 5 2 0 3 6029 4 : 6
5. (5.) SG Fladungen 4 0 0 4 5017 0 : 8
6. (6.) SG Bad Königshofen III 4 0 0 4 5006 0 : 8

Einzel: Martin Härter (Gollmuthhausen) 368, Gerald Barthelmes 366, Florian Ledermann (beide Irmelshausen) 362, Jens Härter (Gollmuthhausen) 349, Michael Mai (Irmelshausen) 346, Kurt Viernickel (Bischofsheim) 346.

Bei den Luftpistolenschützen überzeugte Tabellenführer SV Irmelshausen V mit einem souveränen 1401:1285-Auswärtssieg in Bischofsheim. Gerald Barthelmes steuerte 366 Ringe und Florian Ledermann 362 Ringe zum Sieg bei. Bester Schütze des Spieltages war Martin Härter vom SV Gollmuthhausen V. Beim 1356:1210-Sieg seiner Mannschaft gegen die SG Bad Neustadt B steuerte er 368 Ringe bei. (rs)