SCHIEßEN:

Steffen Schuhmann landet Volltreffer

Steffen Schuhmann landet Volltreffer
Auch in diesem Jahr war der „Generali-Cup“ der Turmschützen ein Highlight zum Jahresbeginn.
Auch in diesem Jahr war der „Generali-Cup“ der Turmschützen ein Highlight zum Jahresbeginn. Am Ende des bis zum letzten Schuss spannenden Schießens überreichte der Regionaldirektor der Allfinanz DVAG Generali Rhön, Dieter Jablonski von der örtlichen Generalagentur, die Scheibe an den Sieger Steffen Schuhmann. Erstmals wurden die acht besten Schützen für ihre Leistungen prämiert. Den besten Schuss gab Steffen Schuhmann mit einem ausgezeichneten 68-Teiler ab und sicherte sich die „Generali-Cup“-Scheibe und die Siegprämie in Höhe von 200 Euro. Zweiter wurde Volker Zimmermann mit einem 102-Teiler vor Petra Schmitt (121-Teiler). Auf den Plätzen folgten Fabian Mellenthin (156), Mario Böse (160), Lennart Rössler (166), Gino Knaier (229) und Lisa Holzheimer (268). Insgesamt wurden vom Sponsor der Veranstaltung Preisgelder in Höhe von 500 Euro ausgelobt. Schützenmeister Paul Knaier zeigte sich mit dieser Sportveranstaltung sehr zufrieden. Hinsichtlich der Teilnehmer wünschte er sich aber doch eine stärkere Beteiligung seitens der Hobbyschützen. Das Bild zeigt (kniend von links) Dieter Jablonski, Mario Böse, Lennart Rössler, Sieger Steffen Schuhmann und Gino Knaier sowie Petra Schmitt (stehend von links), Fabian Mellenthin, Lisa Holzheimer, Schützenmeister Paul Knaier und Volker Zimmermann. (mmel)