LOKALSPORT:

Ostheimer Doppelsieg

Leichtathletik: Ostheimer Doppelsieg in Meiningen

Beim 49. Silvesterlauf in Meiningen gab es einen Doppelsieg für Sportler den SC Ostheim. Über zehn Kilometer der Männer kam der Neuseeländer Rhys Bishop zeitgleich mit Jonathan Hilbert, WM-Teilnehmer im Gehen, als Erster ins Ziel. Beide beendeten den Wettbewerb nach 33:25 Minuten. Mittelstreckler Bishop befindet sich mit den langen Läufen gerade im Wintertraining. Er bereitet sich mit vielen Kilometern in der Rhön auf die neue Saison vor.

Bishop und Hilbert lieferten sich einen sehenswerten Endspurt. Im Rennen der Frauen setzte sich die SCO-Starterin Anna-Lena Klee in der Gesamtwertung durch. Sie hatte nach 43:17 Minuten sechs Sekunden Vorsprung auf Daniela Bach. Dritte wurde Antje Weber (SC Ostheim). (dr)

Futsal: Großbardorfs U19 bei der Bezirksmeisterschaft ohne Chance

Nichts zu holen war für die U19-Junioren des TSV Großbardorf bei der Futsal-Bezirksmeisterschaft in Hösbach. In der Gruppe B kassierten die Nachwuchs-Gallier drei Niederlagen, holten nur beim 1:1 gegen die JFG Mittlerer Kahlgrund einen Punkt und landeten auf dem letzten Platz. Auch der zweite Vertreter des Fußballkreises Rhön, die SG Untererthal, schloss seine Vorrundengruppe als Tabellenletzter ab. Der Turniersieg ging an die SG Sulzbach/Main, die im Finale den Würzburger FV mit 6:5 nach Sechsmeterschießen besiegte. (fka)

Volleyball: Sälzer U18 bei der Bezirksmeisterschaft

Die U18 der DJK Salz spielt an diesem Sonntag ab 10 Uhr in Hammelburg um die Volleyball-Bezirksmeisterschaft. Dabei geht es um die Qualifikation für die nordbayerischen Meisterschaften. Doch das sei nicht das Hauptziel. Man wolle Spaß haben und weitere Spielerfahrungen sammeln. „Die weitere Qualifikation wäre eine Sensation“, sagt Trainerin Alice Hilfer. (rus)

Bayerischer Fußball-Verband: eFootball-Ligabetrieb startet

Der Bayerische Fußball-Verband (BFV) startet Anfang Februar den ersten offiziellen eFootball-Ligaspielbetrieb im Freistaat. Insgesamt 36 Vereine – aufgeteilt in zwei regionale Staffeln – gehen in der Premierensaison der „BFV eFootball League“ an den Start und duellieren sich an 17 Spieltagen auf der Playstation 4 in FIFA 20. Ausgetragen werden pro Begegnung zwei Einzelpartien, deren Ergebnisse zu einem Endresultat addiert werden. Jeder Verein darf bis zu fünf Spieler für seinen Kader nominieren. Wichtig: Jeder Zocker, der an der „BFV eFootball League“ teilnimmt, muss auch Mitglied in dem Verein sein, für den er antritt. Regelspieltag ist Sonntag um 19 Uhr. (bfv)

Lokalsport: Bewerbungen für das „Grüne Band“ bis 31. März

Das „Grüne Band für vorbildliche Talentförderung im Verein“ ist der bedeutendste Förderpreis im deutschen Nachwuchsleistungssport, den die Commerzbank und der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) seit 34 Jahren gemeinsam vergeben. Auch 2020 werden 50 Vereine für ihre exzellente Nachwuchsarbeit ausgezeichnet. Vereine oder Vereinsabteilungen können sich bis zum 31. März 2020 über ihren Spitzenverband bewerben. (rus)