LEIPZIG

HSC-Aufholjagd scheitert

09 03 2019 xmgx Handball A Jugend 1 Bundesliga HSG Hanau VfL Gummersbach v l Alois Mraz Train
Wie schon so oft in dieser Saison musste sich der HSC Coburg um Trainer Alois Mraz (Bild) seinem Gegner beugen.

Handball

Zur Halbzeit deutete sich eine klare Niederlage an, nach 60 Minuten hielt sich der Schaden in Grenzen: Handball-Erstligist HSC Coburg unterlag dem SC DHfK Leipzig mit 29:35 (15:22).

Bundesliga, Männer

SC DHfK Leipzig – HSC Coburg 35:29 (22:15)

Der HSC spielte eine starke Anfangsphase und gestaltete das Spiel bis zum 8:8 (14.) ausgeglichen. Danach baute sich der Favorit aus Leipzig ein eigentlich beruhigendes Sieben-Tore-Polster zur Halbzeit auf. Nach 45 Minuten hatte der Auf- und Absteiger aus Oberfranken auf 25:27 verkürzt und war wieder mittendrin im Spiel. Die Gäste blieben bis zum 29:31 durch Grozdanic (56.) in Schlagdistanz. Doch dann gelang kein Treffer mehr. Nach einem technischen Fehler von Nenadic markierte Weber das 33:29 (57.) – das Spiel war entschieden. (the)

HSC Coburg: Kulhanek, Poltrum, Dreyer – Pouya (2), Sproß, Kelm (1), Nenadic, Billek (5), Mustafic, Zetterman (5), Schikora, Zeman (3), Grozdanic (8/5), Schröder (3), Neuhold (2)