Bad Neustadt

Am Sonntag, 19. Juli, ist Schluss: Endspurt für die Fitnesstage

Einen Erlebnistag im Triamare Bad Neustadt wie im Rahmen des IRhönman 2019 wird es in diesem Jahr nicht geben ...

Am kommenden Wochenende soll es schönes Wetter geben. Dann aber nichts wie los zum Laufen, Schwimmen und Radfahren. Die Rhön-Grabfelder Fitnesstage gehen am Sonntag, 19. Juli, zu Ende. Bis dahin müssen die Teilnehmer ihre jeweiligen Leistungen, ganz nach eigenem Können, auf der Homepage der Fitnesstage eingetragen haben.

"Bislang", so Marketingexperte Philipp Oeser von der Sparkasse, "sind 856 Meldungen auf der Website vermerkt worden. Davon 377 Laufeinheiten, 423 Radtouren und 56 Schwimmstrecken. Aber es fehlen noch einige." Schließlich wettet die Sparkasse in diesem Jahr, wie sonst beim diesmal coronabedingt ausgefallenen IRhönman, dass die Stadt es nicht schafft, 1000 Teilnehmer bei den Fitnesstagen zu einer Teilnahme zu bewegen. Wohlgemerkt, 1000 Teilnehmer in allen drei Sportarten zusammen.

Leistungen sollen im Internet hochgeladen werden

Verliert die Sparkasse die Wette, gehen 5000 Euro an zehn Senioren- und Pflegeheime im Landkreis Rhön-Grabfeld. Das sollte Ansporn genug sein. Philipp Oeser sowie die Veranstalter in den jeweiligen Sportvereinen rechnen fest mit dem Zusammenhalt und dem Gemeinschaftssinn der Mitbürgerinnen und Mitbürger.

Am Wochenende heißt es deshalb noch einmal Laufen oder Schwimmen oder Radfahren oder alles zusammen. Anschließend sollen die Leistungen auf der Homepage www.rg-fitnesstage.de hochladen werden. Schließlich gibt es für alle Teilnehmer auch etwas zu gewinnen.